Der Weg zu meinem ersten Buch
Meine Liebe zum Journalismus entwickelte sich bereits vor 30 Jahren. 1973 schrieb ich zusammen mit einem Schulfreund den ersten Leserbrief, der auch tatsächlich prompt veröffentlicht wurde. Ich beschäftigte mich mit dem Thema "Franz Josef Strauß". In den frühen 70gern war es schon ein Tabu, etwas Positives über ihn zu schreiben. In den nächsten 20 Jahren folgten etwa 400 weitere Leserbriefe, von denen etwa die Hälfte veröffentlicht wurde. Diese Quote kann sich sehen lassen.
So wollte ich mir eines Tages natürlich auch meinen alten Traum erfüllen, ein eigenes Buch zu schreiben. Bei der Vielzahl der auf dem Markt befindlichen Veröffentlichungen war es matürlich nicht so leicht, ein ansprechendes neues Thema zu finden, denn ich wollte auf keinen Fall ein Plagiat anbieten.
Da lag es für mich nahe, einen Bericht über meine Gewichtsabnahme zu verfassen. Außerdem verfügte ich ja über umfangreiche Erfahrungen mit herkömmlichen Methoden und weiß am allerbesten, was mal alles falsch und richtig machen kann.
Ich verfaßte also mein erstes Manuskript und bot es verschiedenen Verlagen an. Doch ich bekam Ablehungen, denn mein Buch passe nicht in das Verlagsprogramm - mit konventioneller Diätliteratur kann man eben mehr Geld verdienen. In der Praxis funktioniert ja keine einzige Diät, und so kann man den Leuten immer wieder neue Diäten andrehen.
Nun, ich verfaßte dann ein neues Manuskript, in dem ich meine Aussagen stark relativierte, damit das Buch marktkonformer werden möge. Doch mit diesem Machwerk konnte ich mich dann leider selbst nicht mehr identifizieren. Also entschloß ich mich, ein wirklich unzensiertes Buch im Selbstverlag herauszugeben:

 

 

 

 

1999 erschien dann mein erstes im Selbstverlag herausgegebenes Buch mit dem Titel
"Wie ich ohne Diät mein Gewicht halbiert habe".

Die Resonanz, die ich in den Medien damit gefunden habe, war ziemlich gut. Ich erlebte die ersten Fernsehauftritte meines Lebens und hielt verschiedene Vorträge an Volkshochschulen. Ich mußte mich an eine völlig neue arbeit gewöhnen, aber ich merkte rasch, daß mir solche Arbeit gefällt.

Doch die Zusammenarbeit mit den Buchhändlern klappte leider nicht so gut. Leser/innen riefen mich an und sagten, Ihr Händler habe gemeint, das Buch gäbe es gar nicht.Buchhändler wollen eben so wie die großen Verlage lieber konventionelle Diätliteratur verkaufen, weil man damit mehr Geld verdienen kann.

Leider war vor ein paar Jahren das Internet noch nicht so weit fortgeschritten, so daß ich mehr Betroffene hätte erreichen können. Nun möchte ich Ihnen die Restauflage auf diesem Wege anbieten, wobei ich den früheren Händlerrabatt gerne an sie weitergeben möchte.

Das Buch hat 218 Seiten, DIN A 5 Format, Paperback, zahlreiche sw Abbildungen und ist jetzt nicht mehr über den Buchhandel lieferbar.

Das Buch kostet nun 10 € einschließlich Porto und Verpackung, während der frühere Preis 29,90 DM /SFR oder 220 ATS betrug. Sie können es gerne direkt bei mirt gegen Rechnung bestellen. Zur Vermeidung hoher Bankgebühren ist der Versand in Länder außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nur via Barzahlung undf Vorkasse möglich. Bitte senden Sie mir eine 10 € Note im Briefumschlag, die erhöhten Portokosten für den Buchversand übernehme ich.
Verlag Joachim Koßmann
Vinckestr. 49
D 44623 Herne

DIE LIEFERUNG ERFOLGT SO SCHNELL WIE MÖGLICH!

BUCHBESTELLUNG
Im Rahmen dieser Website kann ich mich nicht ausführlich mit einem solch komlexen Thema wie dem Gewichtabnehmen auseinandersetzen, ich habe Ihnen dafür im Kapitel über mein Extremübergewicht meinen persönlichen Werdegang anschaulich bebildert geschildert.
In meinem Buch beschäftige ich mich schwerpunktmäßig mit den emotionalen Problemen, die mit dem Gewichtabnehmen verbunden sind. Techniken zum Motivationsaufbau, zur Änderung der Lebenseinstellung und Lebensführung werden dargestellt. Körperbewußtsein, Konsequenz und auch Selbstbewußtsein sind Bausteine des Erfolges. Lernen auch Sie, an sich selbst diese Fähigkeiten zu entwickeln!
Daneben setze ich mich mit alternativen und herkömmlichen Methoden, sowie dem (Un)Wesen der Psychologen auseinander. Sagen Sie mir bitte Ihre Meinung dazu, wir können nur alle voneinander lernen!
about me ---- Startseite